Konzeptionen & Formate

Diese Formate sind während der Pandemie etnwickelt worden. In Workshops u.a. für Aktion Tanz wurden diese mit anderen Tanz- und Theatervermittelnden geteilt.

Tanzspaziergänge sind ein ganz besonderes Event für Kurs- und Projektteilnehmende, für Freunde, Spaziergänger und Tanzinteressierte. Sie wurden in Bremen als Freiluft-Format entwickelt. Was braucht es dafür? Die Tanzspazierenden folgen dabei einer vorher definierten Route. Auf der Wegstrecke findet sie Plakate mit QR-Codes, die per Scan zu kurzen Filmen führen. Diese Filme inspirieren zu eigenen Bewegungen und zeigen die Vielfalt des Tanzes auf.


Walk dance & celebrate

Deutschlandweiter Tanzspaziergang

Anlässlich des Welttanztages haben deutschlandweit Künstler:innen Tanzfilme produziert und in ihrer Städten Tanzspaziergänge durchgeführt.

In Zusammenarbeit mit Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e. V.

Tanzspuren

Städteübergreifender Tanzspaziergang

Künstler:innen und Tanz-vermittler:innen aus der ganzen Republik, haben Filmbeiträge zusammengetragen und ihre die an Tanzspaziergänge an ihren Orten realisiert.

Tanzende Briefe

Entstehung eines Solos

Durch detaillierte Anleitungen und kreative Aufgaben werden die Briefempfänger:innen auf eine Tanzreise geschickt, um ein eigenes Tanzsolo mit einer Schritt für Schritt-Erklärung zu entwickeln.

Alle Ergebnisse werden dokumentieren und wie bei einem Kettenbrief weitergeschckt.  So erhält man die nächste Inspiration für eine kreative Auseinandersetzung mit dem Tanz.